Sie sind hier: Das Gremium Prof.Birkhäuser  
Home
Zürcher Gesprächskreis
Das Gremium
--Prof. Birkhäuser
--Prof. Hadji
--Prof. Imthurn
--Prof. Mueck
--Prof. Neulen
--Prof. Thaler
--Prof. Wiegratz
--Prof. Wild
Kontrazeption
Hormontherapie
Publikationen
Kontakt
Impressum



Prof. Dr. Martin H. Birkhäuser
 



Martin Hans Birkhäuser war vom 01.01.1989 bis zu seiner Emeritierung am 31.12.2008 Leiter der Abt. für Gynaekologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universitäts-Frauenklinik Bern, Inselspital, Bern, Schweiz.
Er schloss eine Dissertation 1970 an der Universität Basel und spezialisierte sich anschliessend auf die Gebiete Endokrinologie (Innere Medizin) und anschliessend gynaekologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Seine speziellen Interessensgebiete sind Menopause, insbesondere Osteoporose und kardiiovaskuläres Risiko in der Postmenopause, HRT sowie Menopause und Lebensqualität. 1987 erhielt er den Scheringpreis für seine Forschungsarbeiten zum Polyzystischen Ovar-Syndrom (“klinische und pathophysiologische Aspekte neuer Therapieformen bei chronischer Clomiphenresistenter Anovulation im Rahmen des PCO-S”).
Martin Hans Birkhäuser ist Honorary Founding President of the European Menopause and Andropause Society und Ehrenmitglied der Menopausengesellschaften von Portugal, Rumänien, Ungarn, Chile und der Turkei (Ehrenpräsident). Von 2003-2008 gehörte er dem Executive Committee of the International Menopause Society (IMS) an, von 2005-2008 als Treasurer.
Seit 2004 ist er Gründungspräsident der Schweiz Arbeitsgemeinschaft für gynaekologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. In dieser Funktion ist er Mitglied des Beirats der Schweiz. Gesellschaft für Gynaekologie und Geburtshilfe.
Seit 2007 ist er Präsident der Schweiz. Vereinigung gegen die Osteoporose.

Publikationen folgen in Kürze!